06_DH2103_Hamburghochfünf_TyoTyo_Bildschirmfoto_web.jpg

TYO TYO

Hoch 5

              

HIER ISST DER HAMBURGER

06_DH2101_hamburghochfünf_1870_IMG_4366

UHLENHORST

Anleger 1870

Haus aus Glas. Könnte ein Roman sein, dieser Tage vermutlich eine Tragödie am Mundsburger Kanal, ist aber die mutige und in Hamburg einzigartige Idee …  MEHR

06_DH2101_Hamburghochfünf_ellyfish_Food

EIMSBÜTTEL

Jellyfish

Stefan Fäth ist erst 26 und hat die geschlossene Fine-Dining-Adresse – mit einem Stern – für Fisch und alles, was mal schwamm, wieder wachgeküsst.  MEHR

06_DH2101_Hamburghochfünf_Kaalia_table_

ROTHERBAUM

Kaalia

Was sich anhört wie der Kampf­name einer betörenden Elbin aus dem „Herrn der Ringe“, ist in Wahrheit der bestgehandelte ­Super-Geheimtipp der Stadt.  MEHR

06_DH2101_Hamburghochfünf_CDA_Tag_Blick

ALTSTADT

Café des Artistes

Wo einst die Weltbühne im Thalia war, befindet sich seit zwei Jahren ein delikater Außenposten für französische Lebenskultur, dessen Besuch nur mit einer Theaterkarte zu kombinieren zu kurz gesprungen wäre.

MEHR

06_DH2004_Hamburghochfünf_Dieter14_web

ALTONA

Liberté

Auf dem Anleger Fischmarkt, die legendäre HADAG-Fähre 62 steuert ihn an, ist seit dem letzten Sommer vis-à-vis den Docks ein absoluter Lieblingsplatz entstanden. Mitten auf der Elbe gibt es feine französische Bistroküche …

MEHR

06_DH2102_Hamburghochfünf_clouds_Heaven

ST. PAULI

Clouds

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein, keine Ängste, keine Sorgen. Höchstens, dass man dem ziemlich schicken Dresscode nicht genügen könnte.  MEHR

06_DH2102_Hamburghochfünf_XO Seafood Ba

ST. PAULI

XO Seafoodbar

Immer wieder wurde Fabio Haebel gefragt, wo man gut Fisch essen gehen könne. Er eröffnet gegenüber seines hochgeschätzten „Haebel“ den sofort brummenden Laden an quirliger Adresse.  MEHR

06_DH2102_Hamburghochfünf_SPAJZ_0026_JP

BARMBEK

Spajz

Es gibt Leute, die sagen Nóra Horváth ist die beste Köchin der Stadt. Spajz heißt Speisekammer, in der in Barmbek möchte man für immer bleiben.  

MEHR

06_DH2102_Hamburghochfünf_Wohlers_Wirts

ALTONA

Wohlers

Einfach gute Küche zwischen Ochsenbacke und Miesmuscheln, ein Lichtpunkt für Nachbarn und Entdecker toller Geheimtipps abseits ausgetretener Pfade. Gelobt seien Tanja und Ivo.

MEHR

06_DH2102_Hamburghocfünf_IMG_2794_René

HAFENCITY

Puzzle Bar

Auf dem Anleger Fischmarkt, die legendäre HADAG-Fähre 62 steuert ihn an, ist seit dem letzten Sommer vis-à-vis den Docks ein absoluter Lieblingsplatz entstanden. Mitten auf der Elbe gibt es feine französische Bistroküche …

MEHR

06_DH2103_Hamburghochfünf_David_the-locks_impressionen_021-768x1024_web.jpg

POPPENBÜTTEL

The Locks

Die Schleuse wird erstmals 1523 erwähnt, genau da, direkt am Alsterwanderweg vis-à-vis Burg Henneberg, hätte der alte Poppenbütteler Schleusenmeister
heute seine helle Freude gehabt.

MEHR

TyoTyo_Stock_Insta_009_web.jpg

BARMBEK

Tyo Tyo

Wer als Fisch an eine das Dasein verbessernde Wiedergeburt glaubt, würde sich wünschen, vorher von den meisterhaften Köchen am Osterbekkanal zu innovativ interpretiertem Sushi gesäbelt zu werden.

MEHR

06_DH2103_Hamburghochfünf_Bildschirmfoto 2021-05-21 _Granat3_web.jpg

OTTENSEN

Das Granat

Wer mitten in der Corona-Misere mit viel Aufwand einen Laden kernsaniert, um darin ein schickes, nicht etabliertes Restaurant mit regional geprägter Küche zu eröffnen, ist entweder mutig oder irre.  Vermutlich beides.

MEHR

06_DH2103_Hamburghochfünf_David_Chapeau_Herbst_2020_171-25_web.jpg

WINTERHUDE

Chapeau!

Hut ab für den Winterhuder Tummelplatz urbaner Genießer, die hier ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen: dem Müßiggang, der auf der Holzterrasse am Goldbekufer seine Wiege zu haben scheint.  MEHR

06_DH2103_Hamburghochfünf_David_Restaurant Henriks_web.jpg

ROTHERBAUM

Henriks

Zusammen zurück: Wer vermisste, was Claas-Henrik Anklams kochende Hände und sein mit pochenden Herzen wirbelndes Team an der Moorweide auf die elegant gedeckten Tische bringen, dankt dem lieben Gott für das Ende der Enthaltsamkeit.  MEHR

06_DH2104_Hamburghochfünf_StefanTrochaPhotography-CantinePapaLisbeth-L1051000_web.jpg

NEUSTADT

Cantine Papa Lisbeth

André Stolle kann Hausmannskost, aber richtig gut und raffiniert. Papas Appetit und Omas altes Rezeptbuch standen Pate für die kulinarische Familienaufstellung …  MEHR

06_DH2104_Hamburghochfünf_Bar-Dirk-3_ChristophMorlinghaus_web.jpg

ST. GEORG

Mutterland

Kein schöner Land … Das bekannte Konzept von Jan Schawes schönem Feinkostladen erweitert sich im Stammhaus zum ganztägigen Foodie-Himmel.  MEHR

06_DH2104_HamburgHochfünf_La Paz_Food_©matthias stoewer (5)_web.jpg

EIMSBÜTTEL

La Paz

Tapas = La Paz. Eine Gleichung für Genießer. Seit 40 Jahren der Platz für den Eimsbüttel-Vibe, erstrahlt das Ecklokal am Kreisel in frisch-leckerem Glanz.  MEHR

06_DH2104_HamburgHochfünf_Deichtorhallen_Berliner_Bahnhof_2912_Henning Rogge_web.jpg

INNENSTADT

Berliner Bahnhof

Abgefahren! London, Paris, Rio? Das Interior strahlt Internationalität aus, die Speisekarte auch. Dafür sorgt die Hamburger Lokalprominenz um Thorsten Gillert („Artisan“), Jörg Meyer („Le Lion“) und Rainer Wendt (ehem. „Café Paris“).

MEHR

06_DH2104_Hamburghochfünf_The_Drunken_Oyster_Fotos-11_web.jpg

SCHULTERBLATT

Drunken Oyster Bar

„Kommt ’ne Auster in die Bar …“, im Schulterblatt, klar. Und bestellt: Rosé für alle. In der alten „Bar Rossi“ ist alles neu. Fische auf Tapeten, Tropen an der Decke, geblümte Barhocker für gepflegteres Versacken.

MEHR

Immer noch Appetit?
Lesen Sie hier weiter!