Porträts

   03     02    01

Ein Handelshaus, wie es hamburgischer nicht sein könnte: Hälssen & Lyon, seit 1887 am Pickhuben 9. Einer der Weltmarktführer im Teegeschäft, aber über Kunden spricht man nicht. Alles andere hat der Chef uns erzählt.  ZUM ARTIKEL

Ausgabe 36

Müllmänner

Ich habe mir schon viel zu lange nicht mehr die Hände schmutzig gemacht, in Dreck gefasst, hart, ehrlich, ja, auch demütig gearbeitet. Habe ich geändert. Ein Tag bei der Stadtreinigung in Kolonne 3 der Müllabfuhr.  MEHR

Ausgabe 34

Salut Salon

Jedes Jahr fegt das Hamburger Frauenquartett Salut Salon im Sturm über die Bretter des Thalia Theaters. Immer mit  klassischer Kammermusik – doch so gewaltig anders und erfrischend als so manch einer denken mag.  MEHR

Ausgabe 33

The Box

Der typische Hinterhof als Relikt eines alten Arbeiter-viertels ist umso aufregender: Neben Handwerkern ist hier Kunstwerk in Möbeln, Bildern und Büchern ansässig. Und
mittendrin, die Macher selbst.  MEHR

Ausgabe 32

Kehrwieder
Brauerei

Braumeister Oliver Wesseloh brachte die Craft-Beer-Bewegung nach Hamburg. Besuch zwischen Milchtanks und Bohrmaschinenromantik.  MEHR

Ausgabe 31

Le Vélo

Senad Sarac bringt Fahrräder aus den Jahren 1880 bis
1950 mit moderner Technik wieder zum Laufen – das ist das Konzept seiner Vintage-Bike-Marke Le Vélo.  MEHR

Ausgabe 33

Bombenkerle

Ein heikler Job: Bomben sichern. Blindgänger beider Weltkriege, die noch immer weit verteilt in Hamburgs Böden liegen.  MEHR

Ausgabe 30

Nil

Seit 1989 bleibt im Nil alles im Fluss, alles wie immer, immer anders. Perfekter Service vor und hinter der Bar. Und das duftende Versprechen auf St. Paulis GourmetkücheMEHR

Ausgabe 31

Bugsier 7

Seit rund 150 Jahren gehören die Schlepper der Bugsier-Reederei zum Hafen wie die Elbe zu Hamburg. Kapitän Pero Hempel nimmt uns an Bord der „Bugsier 7“MEHR

Ausgabe 37

Stolpersteine

Verdeckt und abgedunkelt von Laub und Regen, ging man irgendwann  doch achtlos über die Stolpersteine hinweg. Erst zwei couragierte Hambur-gerinnen gaben den Steinen ihre bewegenden Geschichten zurückMEHR

Ausgabe 31

Kemps

Ein kleiner Hauch Beatles, eine Scheibe Star-Club und
Understatement machen den heimlichen Außenposten des
britischen Empire im Stadtteil Rotherbaum zum schönsten Pub der Stadt.  
MEHR

Ausgabe 31

Susanne Kühn

Großflächige Wandbilder, Paravents und Stores in allen Tönen von gold bis braun
bedruckt die Textildesignerin
in ihrer Traumwerkstatt in Eppendorf. 
MEHR

Ausgabe 34

Koch Kontor

Ein ganzer Laden nur für Kochbücher, einzigartig in der Stadt. Der Treffpunkt für Hamburger Hobbyköche – geschaffen von einer Frau, mit Leidenschaft, Herz und Disziplin.  MEHR

Ausgabe 33

Hansa-Theater

Nirgends kommen Tradition und Entertainment so gut miteinander aus, wie auf St. Georg, im legendärsten Theater, eigentlich Varieté, Hamburgs.  MEHR

Ausgabe 32

Eisprinzessinnen

Am idyllischen Rathenaupark leben Katrin Kerkhoff und Lara Maria Oppenberg ihren Traum als Eisprinzessinnen. Mit einer königlichen Eisdiele haben sich die beiden Architektinnen ihr eigenes Reich geschaffen.  MEHR

Ausgabe 30

Felix Jud

Sein Zauber wirkt schon, bevor man diesen Laden betreten hat, in dem sich Kultur und Leidenschaft zu einer unwiderstehlichen Atmosphäre mischen. Bald 100 Jahren existiert er in der Hamburger Innenstadt. 

MEHR

   03     02    01

Newsletter

Hamburg von seiner schönsten Seite.

Jetzt eintragen!