©Kay Badekow

IN LOVE

Fischerhemden-Uwe

Der Hamburger trägt gern das Original, aber seit Karl Lagerfeld mit seiner „Métiers d’Art“-Schau dem Hamburger Hafen-Chic gehuldigt hat, sind dunkelblaue Troyer ja richtige It-Pieces geworden. Hätte Kay Badekow sich auch nicht träumen lassen. Er hat das 1969 gegründete Familienunternehmen von seinen Eltern übernommen, gefertigt wird alles in Lokstedt. Elbsegler gibt’s natürlich auch: auf dem Fischmarkt, in der Rindermarkthalle oder online.

Weitere Tipps zum Verlieben!

Newsletter

Hamburg von seiner schönsten Seite.

Jetzt eintragen!