©SUP Port/Brita Plath Photography

IN LOVE

SUP PORT

Kaum eine Alster­ecke mehr ohne SUP- (Stand-up-­Paddle-) Boards, die sogar wasserscheuen Landratten die Möglichkeit eröffnet haben, lässigen Wasser­sport mit Hamburger Panoramablick zu betreiben. Tagsüber kann natürlich jeder, aber bei der Light-the-Night-Tour gleitet man freitags vor Sonnenuntergang mit Boards, die nach unten leuchten, in die Nacht. Fast wie das Polarlicht Aurora borealis, nur andersrum. Preis pro Board: 40 Euro/90 Minuten.

Weitere Tipps zum Verlieben!

Newsletter

Hamburg von seiner schönsten Seite.

Jetzt eintragen!