©Fischerklause Lütjensee

Fischerklause Lütjensee

Seit über 100 Jahren ist der fischreiche See östlich von Hamburg im Privatbesitz der Familie von Sommelière und Chefin Claudia Retter. Was drin schwimmt, kommt auch auf den Tisch, z.B. Zander, Aal und Hecht. Wild stammt aus der eigenen Jagd, der Weinkeller darf – wegen seines Inhalts – getrost als spektakulär bezeichnet werden. Manchmal sieht man Wildschweine den See queren. Kleine, feine Zimmer, manche mit Seeblick, 40 Autominuten ab Rödingsmarkt. Oder Fahrradtour ab S-Bahn Aumühle oder Rahlstedt.

Am See 1
22952 Lütjensee