©Astrid Grosser

Hang loose headquarter

Wenn die Sonne über Hamburg lacht, heißt es ab aufs Wasser der Alsterkanäle, erst aufs Stand-up-Board oder ins Kanu, die man hier stundenweise mietet. Danach geht’s in Flipflops lässigst die Reserven mit frischem Steg-Food, z.B. Supper Burger, Flatbreads oder Caesar Salad auffüllen. Die Sonne bricht sich hier so herrlich im letzten Aperol-Spritz-Absacker. Sehr coole Crowd. Sagt man so in NYC (bitte um Nachsicht).

Supper Club

Isekai 13

» SUPPERCLUB.DE

Newsletter

Hamburg von seiner schönsten Seite.

Jetzt eintragen!