Hoch 5

              

HIER ISST DER HAMBURGER

06_DH2101_hamburghochfünf_1870_IMG_4366

ALTONA

Elma Speisekneipe

Durch die Drehtür der Güterhallen Mitte Altona: Und die Zeit bleibt stehen. Für jedermann von Nachbarschaft bis Zugereiste, für à la carte oder den Platz an der Bar.

06_DH2101_hamburghochfünf_1870_IMG_4366

ST. PAULI

The Baby Goat Barn

Vor Kurzem an Stelle einer alten Pizzerialegende eröffnet, gibt es hier das selbst gebraute Craftbeer der kleinen Brauerei GOAT mit Namen wie „Looking Goat“ (IPA) frisch vom Hahn.

06_DH2101_hamburghochfünf_1870_IMG_4366

HOHELUFT-OST

Kitsch

Es animiert Gastgeber Christian Frank zum Casual Fine Dining mit flüssiger Begleitung, Chefkoch Philipp Stapel zeigt sich für die versiegelte Speisekarte verantwortlich.

06_DH2101_hamburghochfünf_1870_IMG_4366

CITY

Restaurant Goldbach

Opulente Schinken an den Wänden, Königsberger Klopse oder Seelachs Wiener Art auf den Tischen, umarmt von turmhohen Säulen.

06_DH2101_hamburghochfünf_1870_IMG_4366

WINTERHUDE

[Stamm]tisch

Immer willkommen, mit Namen begrüßt, in Geselligkeit ver­sacken – na wer wünscht sich das nicht? Ganz genauso herzlich empfängt Leon und kocht Clemens Wohlschmeckendes.

06_DH2101_hamburghochfünf_1870_IMG_4366

PRISDORF

Goldschätzchen

24 Kilometer von der Binnenalster malerisch am Flüsschen Pinnau auf dem Golfplatz Peiner Hof gelegen, befindet sich im Speckgürtel einer der schönsten Biergärten im Norden …

06_DH2101_hamburghochfünf_1870_IMG_4366

ST. PAULI

Levante by Salt & Silver

Summer Vibes und ein Hauch von Tel Aviv erstrahlen aus dem kleineren der beiden „Salt & Silver“-
Restaurants, ähnlich anziehend wie die Lichter von Blohm+Voss gegenüber.

06_DH2101_hamburghochfünf_1870_IMG_4366

HOHELUFT

Elianes Cuisine

Der Kerl mit der Pfanne ist Mirko Sachs, Eliane seine geliebte Großmutter. Eher durch Zufall Gastgeber
geworden.

06_DH2101_hamburghochfünf_1870_IMG_4366

ALTSTADT

Die alte Druckerei

Wo Geschichte geschrieben wird, bzw. 45 Jahre lang gedruckt wurde, hat sich Valerie Kauffeldt in eben der großelterlichen Druckerei als dritte Generation ausgetobt.

06_DH2101_hamburghochfünf_1870_IMG_4366

ALTONA

Am Kai

Das „Au Quai“ heißt seit kurzem „Am Kai“. Der Name ist Programm. Näher an Elbe und Hamburger Hafen sitzt es sich selten, mit Containerwand im Rücken und Weinen aus dem Tresorschrank.

06_DH2101_hamburghochfünf_1870_IMG_4366

ROTHERBAUM

Nomad

Orange is the new black, wenn die Reise kulinarisch wie eine blitzende Lichterkette durch die japanische
Fusionsküche donnert. Lichteffekte stärken der schönen Bar …

06_DH2101_hamburghochfünf_1870_IMG_4366

EPPENDORF

Klinkerbar

„Lebe, bis du satt geküsst und des Trinkens müde bist“ – ganz nonchalant verbinden sich kleine vegetarische Gerichte mit großer Gemütlichkeit.